Raven’s Body

Hallo Freunde,

 

heute ist ein großer Tag für mich. Die Arbeit der letzten Wochen nimmt langsam Form an, tritt vom Reißbrett in die Realität. Es wird real und lässt sich greifen,– ein unfassbares Gefühl. Ich habe diesen Schritt schon erlebt, wenn die eigene Kreation konkrete Formen annimmt. Aber es ist etwas anderes, wenn man einen Prototyp von der Dreherei zum Testen erhält. Und noch einmal ganz etwas anderes, wenn es dabei um ein Stück des Puzzles geht, das letztendlich zum großen Ganzen führt.

Die Bodys des Raven sind fertig. Der erste Schritt zum fertigen Produkt. Meine „Babys“ sind nun also auf dem Weg zum Gravieren. Eine besondere Gravur, eine die bleibt – im Kopf, im Herzen. Aber vor allem auf dem Body des Raven, zwischen 0,16 und 0,19 mm tief in den UGIMA-Edelstahl gebrannt. Dies geschieht mit einem Hochleistungslaser so fein und präzise, wie es nur sehr wenige können.

In ca. einer Woche darf ich sie abholen. Dann erhalten sie eine Sonderbehandlung von mir. Wie sie bei Vapers Cloud Standard werden wird. Zuerst bekommen sie ein warmes Schaumbad, um Produktionsrückstände der Dreherei und der Lasermanufaktur zu entfernen. Anschließend werden sie gründlich mit wohltemperiertem Wasser abgespült. Denn wenn mein Raven bei Euch ankommt, soll er sofort einsatzbereit sein.

 

Liebe Grüße und bis bald, Euer Kosta